Fragen und Antworten Carsharing

Was kostet mich eine Autofahrt?
Diese setzt sich aus Folgendem zusammen:
  • Buchungsgebühr 1,00 € je Buchung (jedoch max. 5,00 € im Monat)
  • pro gefahrenen Kilometer 0,36 €
  • für je 15 Minuten Buchungszeit 0,50 €

Zwei Beispiele:

Eine Einkaufsfahrt (8 km hin und 8 km zurück, Dauer zwei Stunden) kostet:
1 x 1,00 € + 16 x 0,36 € + 8 x 0,50 € = 10,76 €

Ein Sonntagsausflug (25 km hin und 25 zurück, Dauer 4,5 Stunden) kostet:
1 x 1,00 € + 50 x 0,36 € + 18 x 0,50 € = 28,00 €

Zum Vergleich:
Ohne überhaupt gefahren zu sein entstehen Ihnen durch ein eigenes Auto täglich Kosten von ca. 8 bis 10 €.
Gibt es einen Jahresbeitrag?
Nein. Es fallen jeweils nur Gebühren an, wenn man ein Fahrzeug bucht.
Wie kurzfristig kann man ein Auto buchen?
Spontane Fahrten sind generell ohne Frist möglich. Telefonische Anfrage erforderlich.
Wie kann man ein Auto buchen (telefonisch, schriftlich, Internet)?
Telefonisch unter 04621 - 999 233 oder via E-Mail an: info@carsharing-schleswig.de
Was für Autos gibt es?
Zurzeit stehen 2 x Dacia Logan MCV mit 7 Sitzplätzen und Anhängerkupplung und ein Suzuki Wagon R+  zur Verfügung.
Wo stehen die Autos?
Die Fahrzeuge befindet sich in der Plessenstr. 3a, Schubystr. 16 und in der St. Jürgener Str. 18.
Welche Kosten entstehen bei einem Unfall und wer haftet?
Die Fahrzeuge sind Haftpflicht- und Kaskoversichert (mit Selbstbeteiligung). Der Fahrer hat grundsätzlich für alle Schäden aufzukommen, die nicht von der Versicherung gedeckt sind. Außerdem hat er eine Selbstbeteiligung bei Haftpflichtschäden von 200 Euro und bei Kasko-Schäden von 500 Euro zu zahlen.
Wer tankt das Auto?
  • Das Tanken wird von uns übernommen.
  • Falls der Tank unter 1/4 voll sein sollte, tanken Sie und bekommen das Geld zurück.
  • Müssen Sie während der Fahrt nachtanken, werden die Kosten (bei Vorlage des Beleges) mit der Abrechnung erstattet.
Wie werden die Autos in Stand gehalten und wer kümmert sich um Winterreifen, Inspektionen, Versicherung, Steuer und weiteres?
Auch um diese Dinge kümmert sich CarSharing-Schleswig für Sie.
Was bringt ein CarSharing-Fahrzeug ökologisch?
  • Durch das optimierte Nutzen des Fahrzeuges ersetzt ein CarSharing Fahrzeug 8 bis 10 Fahrzeuge.
  • Diese eingesparten Fahrzeuge benötigen natürlich auch keine Stellplätze, müssen erst gar nicht hergestellt werden und sparen somit natürliche Ressourcen.
Kann ich mit einem Carsharing-Schleswig-Auto auch in den Urlaub fahren?
  • Generell ist es möglich
  • Wenn Sie über mehrere Wochen ein Kfz benötigen, kann es preisgünstiger sein, einen Mietwagen zu nehmen.
  • Das hauptsächliche Ziel von CarSharing ist, dass viele Personen wenige Autos brauchen.
Ist die Nutzung und das Buchen nicht unbequem und umständlich?
Durch die Nutzung von CarSharing überwiegen die Vorteile:
  • Sie sparen sich mühsame Parkplatzsuche
  • Sie müssen das Auto weder saugen noch waschen (es sei denn, sie haben es selbst über das normale Maß hinaus verschmutzt)
  • Sie müssen sich nicht um Tanken, Inspektionen, Reparaturen, Reifenwechel oder ähnliches kümmern.
  • Auch um Versicherung, Steuern, Tüv, Kauf oder Verkauf des PKWs brauchen Sie sich nicht zu kümmern.
Wofür ist die Kapitaleinlage?
Diese wird als Sicherheitsleistung eingesetzt.
Welche Voraussetzungen brauche ich, um CarSharing in Schleswig zu nutzen?
  • Besitz der entsprechenden Fahrerlaubnis.
  • mindestens 21 Jahre alt oder mindestens 1 Jahr Fahrerlaubnis.
  • Einzahlung der Kapitaleinlage, Höhe 250 Euro.
Dürfen Bekannte oder Freunde ein Carsharing-Schleswig-Auto auch fahren?
Fahrberechtigt sind alle dem Haushalt des Nutzers Angehörige.
Muss man ein Auto immer für volle Stunden buchen?
Nein. Die Abrechnung erfolgt im 1/4 Stunden Takt.
Kann man eine Buchung auch stornieren? Kostet das was?
Bis zu 24 Stunden vor dem Buchungsbeginn lässt sich diese kostenfrei stornieren. Weniger als 24 Stunden vor Buchungsbeginn stornierte Buchungen werden mit 20 Ct je 1/4 Stunde berechnet, es sei denn, das frei gewordene Fahrzeug wird anderweitig gebucht.
Was passiert, wenn man die Buchungszeit überzieht?
  • Die überzogene Zeit muss nachgebucht werden. Diese Zeit wird natürlich zu den normalen Konditionen mit berechnet.
  • Sollte jedoch durch die Überziehung ein anderer das Fahrzeug nicht nutzen können, müssen alle dadurch entstehenden Kosten übernommen werden.
Wann muss man die Fahrten bezahlen und wer rechnet das ab?
  • Jeweils zum Monatsende wird eine Rechnung erstellt, die alle durchgeführten Fahrten enthält.
  • Die Rechnung wird von CarSharing-Schleswig erstellt und zugestellt.
  • Innerhalb von 7 Tagen nach Erhalt ist diese zu begleichen.
Wen kontaktiert man, wenn etwas mit einem Auto nicht in Ordnung ist?
Sie erreichen uns am besten via Telefon. Die entsprechende Telefonnummer befindet sich an der Sonnenblende auf der Beifahrerseite.
Was passiert, wenn man geblitzt wird?
Durch die Verpflichtung, das Fahrtenbuch zu führen, ist es lückenlos nachzuweisen, wer wann gefahren ist. Somit sind Sie für alle Schäden und Strafen verantwortlich, die während Ihrer Nutzung entstehen.
Wie oft wird der km-Preis an den Benzinpreis angepasst?
  • Bis zu einen Kraftstoffpreis von 1,50 € je Liter Superbenzin bleibt der km-Preis bestehen.
  • Übersteigt der Literpreis 1,50 € erhöht sich der KM-Preis um 1 Ct je km.
Welche Möglichkeiten hat man, wenn man größere Gegenstände (Möbel) transportieren möchte?
  • Unser Dacia Logan MCV besitz beim Ausbau der 3. Sitzreihe sowie dem Umklappen der mittleren Sitzbank ein nutzbares Kofferraumvolumen von über 2 m³, sowie eine Zuladung von 530 kg.
  • Eine Anhängerkupplung hat das Fahrzeug ebenfalls.
Wo kann man sich gründlich über CarSharing in Schleswig beziehungsweise generell CarSharing informieren?
Da gibt es verschiedene Möglichkeiten:
Gibt es eine Bestätigung für das Finanzamt für berufliche Fahrten?
Bisher sind damit noch keine Erfahrungen gemacht worden, da sie jedoch eine detaillierte Abrechnung erhalten, kann daraus erkannt werden, wann Sie gefahren sind.